Industry Industry

Plasma Green Filter

Rußpartikel „in Luft auflöst“: Wie Plasma Wartungsintervalle, Effizienz und Baugröße herkömmlicher Rußpartikelfilter revolutioniert

Plasma Green Filter

Kernziel des für alle Länder verbindlichen Pariser Klimaabkommens vom 13.12.2015 ist die drastische Reduzierung von Treibhausgasen. Das betrifft vor allem die CO2-Emissionen, aber darüber hinaus auch weitere Treibhausgase. Im Rahmen der Abgasnachbehandlung stellen Emissionsgrenzwerte immer höhere Anforderungen an die Abgastechnik. Besonders wichtig sind in diesem Zusammenhang die Rußreduktion, eine effektive Entschwefelung und die NOx-Umwandlung.

 Der nachhaltige Beitrag zukunftsorientierter Unternehmen ist dabei oftmals mit erhöhten Anschaffungs- und Wartungskosten verbunden. Dabei gilt jedoch zu beachten: Moderne Technologien bieten zunehmend innovative Lösungsansätze, auch im Bereich der Abgasnachbehandlung. Im Gegensatz zu etablierten Verfahren erfolgt die plasmabasierte Abgasreinigung ohne den Einsatz von Waschwasser und ohne Zugabe von teuren Betriebsmitteln wie Branntkalk oder dem Reduktionsmittel AdBlue. Das neue Plasmaverfahren macht damit die Reinigung des Abgasstroms platzsparender, einfacher und kostengünstiger. 

20190903-Plasma-Green-schematisch-2

Das Funktionsprinzip

  • Abgas wird mit geringem Strömungswiderstand durch den Reaktor geleitet
  • Eine dielektrisch behinderte Entladung zerlegt das Abgas in Fragmente
  • Bruchstücke verbinden sich zu natürlichen Luftbestandteilen
Umweltfreundlichkeit
Kein Zusatz von Chemikalien
Kosteneffizienz
Platzsparend und einfach

Warum heißt es Rußpartikel-Reiniger und nicht Filter?

Der Plasma Rußpartikel-Reiniger hat – anders als bei herkömmlichen Rußpartikelfiltern – keinen Filter und somit auch kein Medium, welches sich im Laufe der Zeit mit Rußpartikeln zusetzt und sogar verstopfen kann. Alle mit einem Filtermedium in Verbindung stehenden Nachteile können somit als irrelevant betrachtet werden.

Funktionsweise

Das Verfahren des Plasmareinigers basiert auf dielektrisch behinderten Entladungen und garantiert somit eine effektive Reinigung selbst kleinster Rußpartikel. Der geringe Platz- und Energiebedarf entspricht den Kundenwünschen ebenso wie der geringe Strömungswiderstand, der selbst mit aktuellen Technologien nicht erreicht werden kann.

Nutzungsbereich

Jedes Fahrzeug mit Dieselmotor kann mit dem Plasma-Rußpartikel-Reiniger ausgestattet werden, da dieser beliebig skalierbar ist.

Kooperation TH Clausthal x Weihe Gmbh

Vor diesem Hintergrund hat die Weihe GmbH gemeinsam mit der Technischen Universität Clausthal einen innovativen Plasma-Rußpartikel-Reiniger für Dieselmotoren entwickelt, der die Nachteile eines herkömmlichen Dieselpartikelfilters eliminiert.

Jetzt Anfrage starten:

Cart
  • Your cart is empty Browse Shop
    Select the fields to be shown. Others will be hidden. Drag and drop to rearrange the order.
    • Image
    • SKU
    • Rating
    • Price
    • Stock
    • Availability
    • Add to cart
    • Description
    • Content
    • Weight
    • Dimensions
    • Additional information
    Click outside to hide the comparison bar
    Compare