Partner

Schleswig Holstein 4

Das Partnerprogramm „Schleswig-Holstein. Der echte Norden.“ ist ein Zusammenschluss von Unternehmen und Institutionen Schleswig-Holsteins, die aktiv in das Standortmarketing eingebunden werden und als Markenbotschafter für den Standort auftreten. Gemeinsames Ziel ist es, die Wahrnehmung des Landes als attraktiven Wirtschafts-, Arbeits- und Lebensstandort zu steigern und die attraktiven Karrierechancen des schleswig-holsteinischen Mittelstands in den Fokus zu rücken. Qualifizierte Fachkräfte sollen somit langfristig an den Standort gebunden bzw. hinzu gewonnen werden. Mehr Informationen zur Partnerschaft finden Sie hier.

 

 

MCN Logo Druck 300dpi

Der Verein "Maritimes Cluster Norddeutschland (MCN)" ist ein maritimes Netzwerk mit mehr als 350 Mitgliedern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik und Geschäftsstellen in Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Das Netzwerk für die maritime Branche.

Der Verein fördert und stärkt die Zusammenarbeit in der Branche und bündelt bundeslandübergreifend Kräfte aus den Bereichen Schiffbau, Zulieferer, Meerestechnik, Schifffahrt, Offshore und mehr. Dabei unterstützt der Verein unter anderem bei der Suche nach Innovationspartnern, berät zu Förderprogrammen und vermittelt Kontakte in die maritime Branche. Sie versteht die maritime Wirtschaft als eine Schlüsselbranche im Norden, mit wesentlichen Auswirkungen auf dessen wirtschaftliche Entwicklung.

Das Maritime Cluster Norddeutschland wurde 2011 gegründet. Zunächst arbeiteten die Länder Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein in dem länderübergreifenden Cluster zusammen, im September 2014 kamen auch Bremen und Mecklenburg-Vorpommern hinzu. Seit Anfang 2017 agiert das MCN als Verein. Mehr Informationen zur Mitgliedgschaft finden Sie hier.

 

 

Verband der Bahnindustrie logo.svg

Der „Verband der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) e.V.“ ist ein eingetragener Interessenverband, der die Anliegen von 190 Mitgliedsunternehmen gegenüber Politik, Presse, Schienenverkehrsunternehmen sowie anderen Verbänden vertritt. Er führt die Hersteller sämtlicher Produkte für den Bahnbetrieb unter seinem Dach zusammen, von weltbekannten Systemhäusern über exzellente mittelständische Zulieferer bis hin zu jungen kreativen Unternehmen.

Die Bahnindustrie in Deutschland erzielte im Jahr 2018 einen Umsatz von rund 12 Milliarden Euro. Dabei produziert die Industrie Schienenfahrzeuge wie Hochgeschwindigkeitszüge, Lokomotiven und Regionaltriebzüge, Metros, Stadt- und Straßenbahnen, Güterwaggons. Die Bahnindustrie sorgt zudem für Infrastrukturausrüstungen wie Leit- und Sicherungstechnologien, Gleise, Weichen und Stationen, elektrifiziert, digitalisiert und automatisiert das Schienennetz und entwickelt Kundeninformations- und Entertainmentsysteme. Überdies bieten die Mitgliedsunternehmen ein breites Spektrum an Dienstleistungen wie Planung, Engineering, Leasing und Design an. Mehr Informationen zur Partnerschaft finden Sie hier.